Sio 2 Books > German 8 > Dr. Med. Ludwig Frank (auth.)'s Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie PDF

Dr. Med. Ludwig Frank (auth.)'s Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie PDF

By Dr. Med. Ludwig Frank (auth.)

ISBN-10: 3642938094

ISBN-13: 9783642938092

ISBN-10: 3642942091

ISBN-13: 9783642942099

Show description

Read or Download Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie PDF

Similar german_8 books

Extra info for Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie

Example text

Die Vorzüge ihres Wesens geben hierzu die Veranlassung. Nicht selten beruht dieses Mißgeschick solcher psychoneurotischer Frauen darauf, daß sie in sexueller Hinsicht eine eigenartige Wirkung auf sexuell minderwertige Männer ausüben, denen sie dann zum Opfer fallen. Oder das Mißgeschick der Kranken hat seine Wurzel darin, daß sie sich in ihrem Partner rücksichtlich des Innenlebens täuschten und nun in der Ehe durchaus nicht verstanden werden. Die außerordentliche Feinheit des Gefühlslebens wird zur Quelle von unsäglichen Leiden.

Wir machen diese Abgrenzungen, um uns verständigen zu können; die Natur aber kennt sie nicht. Dabei machen wir den Fehler, daß wir uns in erster Linie bestreben, das die einzelnen Formen Trennende herauszufinden, statt vor allem das all diesen Formen Gemeinsame zu erkennen zu suchen. Nur wer Jahre hindurch Psychoneurosen und sexuelle Perversitäten mitteist der Analyse im Halbschlaf oder im Wachzustand verfolgt, dem wird sich die gemeinsame Grundlage all dieser Störungen, die wir Hysterie, Neurasthenie, hysterische und neurasthenische Angstzustände, Schlafstörungen, Zwangsvorstellungen, Phobien, Perversionen und Perversitäten nennen, von selbst zu erkennen geben.

Sie nehmen deshalb schon von vornherein Stellung zu irgend welchen Entscheiden, ob ein Besuch gemacht werde oder nicht, ob man ins Theater oder ins Konzert geht, ob man in diesem oder jenem Geschäft einkaufen, diesen oder jenen Besuch empfangen, durch diese oder jene Straße gehen will etc. Diesen sich so geltend machenden Willen ist die Umgebung, die sich eben nicht in den qualvollen Zustand bis in alle Details zu versetzen vermag, nur allzu leicht geneigt, als Eigensinn auszulegen. Es sei hier ganz ausdrücklich darauf hingewiesen, wie irrtümlich diese Auffassung ist und wie sie zu einer ganz falschen Beurteilung des Wesens und des Charakters solcher Patienten führt.

Download PDF sample

Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie by Dr. Med. Ludwig Frank (auth.)


by Thomas
4.1

Rated 4.10 of 5 – based on 29 votes